Kategorie-Archiv: Fragen an den Autopapst

Ford Focus BJ ’99 – Welches Motoröl?

Guten Tag ,

bestimmt wurden Sie das schon des Öfteren gefragt, ich finde im Internet aber keine befriedigende Antwort.

Meine Frage: Was für ein Motoröl kann ich in meinen Ford Focus Kombi, Bj 1999; 1,8l;116 PS einfüllen? Muss es das komische Ford 5w30 Formula F sein oder geht auch ein anderes Öl? Muss es diese A1/B1 Spezifikation sein? Ich möchte einen kompletten Ölwechsel machen.

Ich hoffe auf Ihre Hilfe.

Danke!

 

Ist die Bedienungsanleitung Ihres Autos verloren gegangen? Da steht alles zum Öl geschrieben, was man wissen muss. Die Angaben reichen dem Mann am Teiletresen regelmäßig, um das passende auf selbigen zu stellen. Ab Werk sind die Focus-Motoren auf 5W-30 nach ACEA A1/B1 ausgelegt, was nach heutigen Maßstäben ein billiges „Feld-Wald u. Wiesenöl“ ist. Gute Angebote für einen 5-Liter-Kanister mit dieser Qualität liegen bei 35 €. Es gibt natürlich auch Öl für 2 €/Liter, das ist aber leider nicht für den Focus freigegeben.

Gruß vom Autopapst

Peugeot 307 – läuft beim Kaltstart nur auf drei Töpfen

Hallo,

mein Peugeot 307 Benzin 109 PS läuft beim Kaltstart nur auf drei Töpfen (Anzeige Abgasannomalie) nach 1-2 km und Neustart geht es. Habe eine Standheizung, vorgeheizt springt er gut an. Habe Zündkerzen und Zündkerzenstecker schon neu, hift nicht, komme nicht weiter…

Bin dankbar für einen Tipp.

 

Das könnte an einem schlecht schließenden Ventil des Motors im Zylinderkopf liegen. Lassen Sie mal einen Kompressionstest im kalten und im warmen Zustand machen. Wenn es einen Zylinder mit einem deutlichen Ausreißer bei den Werten gibt, ist das der mit dem Problem. Andererseits: Wenn er „vorgeheizt“ gut anspringt und läuft: Warum lassen Sie es nicht dabei? Vielleicht retten Sie das Auto so noch bis zur nächsten HU. Wenn nämlich eine Zylinderkopfreparatur fällig wird, ist der Zeitwert schnell erreicht…

Gruß vom Autopapst

VW Golf 4 TDI – Kurbelwelle in Ordnung?

Hallo,

fahre einen Golf 4 TDI. Habe jetzt die Öl-Wanne wechseln müssen und dabei ist mir aufgefallen das die Kurbelwellen nach oben und unten ein wenig Luft haben.

Ist das okay oder darf das nicht sein?

 

Bist Du sicher, dass Du die Kurbelwelle meinst (ein Golf 4 TDI hat wie alle Gölfe nur eine Kurbelwelle…)? Grundsätzlich muss jede Welle etwas Lagerspiel haben, damit Platz für das Schmiermittel und eventuelle Wärmedehnungen bleibt. Allerdings darf das nicht zum Klappern führen. Solange der Motor vollen Öldruck hat und keine Klopfgeräusche macht, würde ich weiterfahren…

Gruß vom Autopapst

VW Golf 3 – Kompression geprüft – Fehler bei der Messung?

Moin, lieber Papst.

Wir haben beim Golf 3 mit dem 1,6l AEE-Motor Kompression geprüft und bei einem Zylinder über 16 bar gemessen. Die Anderen liegen zwischen 10 und 11,5 bar. Der Motor hat rund 245.000 km auf dem Buckel und noch keine nennenswerte Defekte gehabt. Ölverbrauch ist normal, Kerzenbild nicht ungleichmässig. Ich hatte beim Messen allerdings nur die Stecker an den Einspritzventilen gezogen, nicht die Pumpe tot gelegt. Kann dieser hohe Wert auf ein tropfendes Einspritzventil hindeuten?

Viele Grüße

 

Könnte sein! Kraftstoff sickert in den Brennraum und sorgt bei der Kompression für ein geringeres Volumen des Verbrennungsraumes als bei den „trockenen“ Zylindern. Es könnte natürlich auch eine undichte Zylinderkopfdichtung (durch die Kühlwasser in den Zylinder läuft) sein. Oder einfach eine Fehlmessung…

Gruß vom Autopapst

 

Ford Escort – zu altes Getriebeöl?

Hallo Andreas Kessler,

habe einen 16 Jahre alten, Checkheftgepflegten Ford Escort Ghia, Garagenwagen, Automatikgetriebe, mit ehrlichen 28.000 Kilometern gekauft.

Das Getriebe hat kurz vor dem Stehen bei kaltem Motor oft die Tendenz nicht zu trennen.

Sollte ich das Getriebeöl mal wechseln?

 

Gute Idee! Wenn das ATF noch die „Erstfüllung“ ist, könnte sich die Viskosität durch Alterung so verändert haben, dass das beschriebene Phänomen auftritt. Ein ATF-Wechsel ist bei Automatikproblemen grundsätzlich ratsam, da oft die Lösung des Problems und viel billiger als eine Automatikreparatur.

Gruß vom Autopapst

 

Opel Astra BJ ’99 – Motorleuchte ist an

Hallo,

ich habe einen Astra Bj.99; km-Stand 122.000

Die Motorleuchte ist an (aber nicht dauerhaft); wenn sie an ist habe ich eine hohe Drehzahl. Mein Auto riecht außen nach Benzin. Können diese Ursachen mit dem Kraftstofffilter zusammenhängen?

 

Das glaube ich offen gestanden nicht! Und „glauben“ bringt beim Aufleuchten der Motorkontrolle auch wenig: Fehlerspeicher auslesen, Fehlercode zuordnen, reparieren (lassen), (selbst) freuen… So mache ich das auch immer!

Gruß vom Autopapst

Opel Astra BJ 2010 – Kalter Fußraum auf der Fahrerseite

Hallo Autopapst,

ich fahre einen Opel Astra H Bj.10/2010 1.6 Caravan. Im Auto habe ich immer das Gefühl das der Fußraum der Fahrerseite kalt ist (kalte Füße). Die Werkstatt hat auf Garantie schon die Heizungsanlage gewechselt und trotzdem hat man kalte Füße.

Weiß mir keinen Rat mehr und würde mich über Ihre Stellungnahme bzw. Gedanken schon im Voraus bedanken.

 

Ich bin manchmal auch so ein „Kaltfüßler“ und nerve dann meine Mitfahrer mit „Sauna“-Einstellung der Heizung… Ich würde zunächst mal Thermometer links und rechts in den Fußraum legen und die Temperaturen messen (die eigenen Eisbeine sind dazu zu ungenau…). Wenn es trotz neuer Heizung deutliche Temperaturdifferenzen gibt, würde ich die Lüftungsklappen bzw. den Warmluftstrom in den Fokus nehmen und ggf. reparieren. Das ist leider nicht ganz einfach und dadurch auch teuer, hilft den Füßen aber beim warm werden…

Gruß vom Autopapst