Deutscher Bundestag fährt 66 effiziente Audi ultra-Modelle

Picture

Der Fahrdienst des Deutschen Bundestages ergänzt seine Flotte um 66 besonders effiziente Oberklasse-Limousinen: Mit einem CO2-Ausstoß von nur 114 Gramm pro Kilometer ist der Audi A6 2.0 TDI ultra eines der verbrauchsärmsten Premiumautomobile seines Segments. Die AUDI AG übergibt in diesen Tagen die Schlüssel für die ersten Automobile der Effizienz-Flotte.

Audi ultra steht für den umfassenden Anspruch der Premiummarke, konsequente Nachhaltigkeit bei ihren Produkten und in allen Unternehmensbereichen durchzusetzen. Audi-Modelle mit dem Namenszusatz ultra erreichen durch hohen technologischen Aufwand Bestwerte bei Verbrauch und Emissionen. Aktuell bietet Audi bereits 22 ultra-Modelle für die Baureihen A3, A4, A5 und A6 an.

„Der A6 ultra ist ein Paradebeispiel für unsere Effizienz-Philosophie: Er verbindet niedrigen Verbrauch mit Audi-typischer Sportlichkeit und Oberklasse-Komfort”, sagt Wayne Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG. „Unsere ultra-Modelle sind sowohl für Flotten- als auch Privatkunden sehr interessant. Sie bieten voll alltagstaugliche und nachhaltige Mobilität, von der Umwelt und Betriebskosten gleichermaßen profitieren.”

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages können in Zukunft für ihre Dienstfahrten auf neueste TDI-Technologie setzen: Der Audi A6 ultra wird von einem in weiten Bereichen neu entwickelten Zweiliter-TDI mit 140 kW (190 PS) Leistung angetrieben. Sein hohes Drehmoment (400 Nm) gewährleistet auch bei niedrigen Drehzahlen eine sportliche Kraftentfaltung mit geringem Kraftstoffverbrauch.

Mit der optionalen Siebengang S tronic, einem vollständig neu entwickelten Doppelkupplungsgetriebe, sinkt der durchschnittliche Verbrauch weiter auf 4,4 Liter pro 100 Kilometer. Darüber hinaus erreicht die Business-Limousine ihre hervorragenden Effizienzwerte ohne Einschränkungen bei der Ausstattung durch das Zusammenspiel zahlreicher weiterer technologischer Komponenten, etwa der Start-Stop-Automatik und des Fahrerinformationssystems mit Effizienzprogramm. (dpp-AutoReporter)