Opel Astra Turbo Diesel BJ ’00 – springt nur mit “Startpilot” an

Mein Opel Astra G 2,0 DTI Turbo-Diesel hat ein saftiges Problem.
Neues Traumauto und nun das……..
Er springt nicht mehr an. Nur durch Startpilot/Startspray klappt es nach einiger Zeit. Das ist natürlich Mist – erstens ist das keine Dauerlösung, zweitens ist man nicht immer zu Zweit und drittens kann ich nicht nach jedem Mal Motor aus so ein Procedere durchziehen!
Ich habe den Wagen vor ein Samstag gekauft und wusste von dem Problem, ich dachte allerdings, dass es nur (wie beim meinem Corsa Diesel) im ganz kalten Zustand eintritt. Jedoch ist es so, dass der Astra auch WARM nicht anspringt.
An was kann das bloß liegen?
Bitte helft mir weiter, ich brauche den Wagen dringend, um damit zur Arbeit und zurück zu kommen.
Zum Wagen:
Er hat Erstzulassung 2000, 160.000km runter, Batterie ist nagelneu, wenn er läuft, läuft er einwandfrei.
Ich sag schon mal jetzt
Danke für eure Ratschläge,

die Caktusluzie

Was für ein Nick! Da rauchen sicher auch die Colts.

Die Ursache für die Startprobleme dürfte eine Undichtigkeit in der Krafstoffanlage sein. Beim Starten muß jedes Mal die eingedrungene Luft entfernt werden. Das geschieht durch ewig langes Orgeln mit dem Anlasser, bis die Einsprtzdüsen wieder Diesel (und keine Luft!) in die Brennräume spritzen. Bis das der Fall ist, setzt Du eben Startpilot als Dieselersatz ein. Abhilfe schafft wahrscheinlich eine Erneuerung der Traversendichtung; keine billige Reparatur.
Wenn Du den Wagen bei einem Händler gekauft hast, ist das glasklar ein Gewährleistungsfall!!

Es grüßt Der Autopapst

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>