Archiv für den Autor: Redaktion

Ford Escort – zu altes Getriebeöl?

Hallo Andreas Kessler,

habe einen 16 Jahre alten, Checkheftgepflegten Ford Escort Ghia, Garagenwagen, Automatikgetriebe, mit ehrlichen 28.000 Kilometern gekauft.

Das Getriebe hat kurz vor dem Stehen bei kaltem Motor oft die Tendenz nicht zu trennen.

Sollte ich das Getriebeöl mal wechseln?

 

Gute Idee! Wenn das ATF noch die „Erstfüllung“ ist, könnte sich die Viskosität durch Alterung so verändert haben, dass das beschriebene Phänomen auftritt. Ein ATF-Wechsel ist bei Automatikproblemen grundsätzlich ratsam, da oft die Lösung des Problems und viel billiger als eine Automatikreparatur.

Gruß vom Autopapst

 

Opel Astra BJ ’99 – Motorleuchte ist an

Hallo,

ich habe einen Astra Bj.99; km-Stand 122.000

Die Motorleuchte ist an (aber nicht dauerhaft); wenn sie an ist habe ich eine hohe Drehzahl. Mein Auto riecht außen nach Benzin. Können diese Ursachen mit dem Kraftstofffilter zusammenhängen?

 

Das glaube ich offen gestanden nicht! Und „glauben“ bringt beim Aufleuchten der Motorkontrolle auch wenig: Fehlerspeicher auslesen, Fehlercode zuordnen, reparieren (lassen), (selbst) freuen… So mache ich das auch immer!

Gruß vom Autopapst

Opel Astra BJ 2010 – Kalter Fußraum auf der Fahrerseite

Hallo Autopapst,

ich fahre einen Opel Astra H Bj.10/2010 1.6 Caravan. Im Auto habe ich immer das Gefühl das der Fußraum der Fahrerseite kalt ist (kalte Füße). Die Werkstatt hat auf Garantie schon die Heizungsanlage gewechselt und trotzdem hat man kalte Füße.

Weiß mir keinen Rat mehr und würde mich über Ihre Stellungnahme bzw. Gedanken schon im Voraus bedanken.

 

Ich bin manchmal auch so ein „Kaltfüßler“ und nerve dann meine Mitfahrer mit „Sauna“-Einstellung der Heizung… Ich würde zunächst mal Thermometer links und rechts in den Fußraum legen und die Temperaturen messen (die eigenen Eisbeine sind dazu zu ungenau…). Wenn es trotz neuer Heizung deutliche Temperaturdifferenzen gibt, würde ich die Lüftungsklappen bzw. den Warmluftstrom in den Fokus nehmen und ggf. reparieren. Das ist leider nicht ganz einfach und dadurch auch teuer, hilft den Füßen aber beim warm werden…

Gruß vom Autopapst

 

Opel Vectra – springt oft nicht an und ruckelt und stottert

Hallo,

ich fahre seit Jahren einen Opel Vectra. Habe seit 2 Wochen das Problem, dass er nicht richtig anspringen will und wenn er dann mal läuft dann ruckelt und stottert er wie Sau, auch beim Gas geben stottert er wie Hölle und er qualmt aus dem Auspuff wie eine Dampflok.

Kann mir einer helfen?

 

Was hast Du denn schon unternommen? In vielen Fällen soll ja „Tanken“ helfen… ;)

Aus der Ferne würde ich (wenn der Wagen trotz genugend Sprit im Tank nicht richtig will…) die Zündanlage in den engeren Kreis der Verdächtigen nehmen und zunächst die „3-K-Lösung“ empfehlen (3K= neue Kerzen, neue Verteilerkappe, neue Zündkabel). Das hilft in 7 von 10 Fällen, wenn man ein altes Auto hat.

Gruß vom Autopapst

Smart fortwo – Motor vibriert

Guten Tag,

ich fahre einen Smart fortwo, der schon seit längeremim Stillstand“ vibriert. Ich war schon in der Werkstatt, aber leider!!!!

Woran bitte könnte das liegen?

 

Was heißt „leider“?

Wenn der Smart sich im Stand schüttelt, könnte das am Ausfall eines Zylinders liegen (der Motor läuft dann nur auf 2 „Töppen“). Warum der 3. nicht mehr mittut, muss die Werkstatt (natürlich eine andere…) klären. Beim Smart ist häufig ein Defekt an den Ventilen die Ursache, was leider (da ist es wieder) sehr schnell teuer werden kann…

Gruß vom Autopapst

 

 

 

VW Golf 3 BJ ’95 – Motor geht während der Fahrt aus

Hallo Auopapst,

wir haben einen Golf 3 Bj. 95 mit 1.4 60 PS Maschine MKB: ABD

Unser Problem:

Das Auto geht während der Fahrt einfach aus, als ob man den Zündschlüssel rumgedreht hätte. Wenn man das Auto wieder normal startet geht er eine Weile wieder, danach das selbe Problem, öfters auf 10 km 4x ausgegangen während der Fahrt.

Gewechselt wurde schon die Zündspule, Hallgeber – kein Erfolg, Fehler ist immer noch da!

Was könnte man noch überprüfen?

 

Ich würde noch das Relais 109 (Spannungsversorgung des Steuerteils) und den Zünd-Anlass-Schalter tauschen. Die Teile sind nicht teuer und relativ schnell getauscht (das Relais ist sogar „plug & play“).

Viel Erfolg wünscht Der Autopapst

Opel Corsa BJ 2003 – viele Mängel

Hallo Hr. Keßler,

wir wissen nicht mehr weiter und hoffen auf Hilfe oder Rat eines Fachmannes.

Haben 2010 einen Opel Corsa C Z10XE, 3 Zylinder , 12 V Njoy (EZ 2003), 1,0 Benziner für die Tochter (Studentin) mit 107.000 km (privat) gekauft. Seitdem haben wir einen wahren Marathon in der Werkstatt hinter uns. Alles fing damit an, daß die Steuerkette getauscht werden musste. Es dauerte nicht lange, hatte das Auto ständig Ölverlust. Es stellte sich heraus, daß der Motor defekt war und das Öl verbrannt hat.. Wir haben eine Motorinstandsetzung bezahlt… (teure Angelegenheit). und dann ging es lustig weiter: 2 Wochen später mußte eine neue Lambdasonde eingebaut werden. 4 Wochen später war der Kat kaputt: neuer Kat. Dann dachte sich die andere Lambdasonde, daß sie auch noch kaputt gehen müßte – und so tat sie das. 5-6 Wochen ging der Generatorregler in „Arsch“, d. h. neuer mußte her. (Nebenbei wurden noch der Abgaskrümmer, die Bremsklötze und -beläge gewechselt) Dann hat plötzlich die Heckklappe nicht mehr aufgehalten und die Gasdruckfeder war kaputt. Die Kühlmittelpumpendichtung mußte auch gleich mit gemacht werden, weil undicht. Keine 2 Monate später hat das Fahrzeug keinen Sprit mehr gekriegt und nicht gezogen. Angeblich war Dreck im Tank, d. h. Tankreinigung…

Und weil’s so schön ist, unsere Tochter hat festgestellt, daß er nicht mehr richtig anfährt. Daraufhin wurde Kompressionsmessung gemacht und festgestellt, (wen wundert’s), daß er nur „auf zwei Töppen“ läuft. Der 3. hat nur noch halbe Leistung sozusagen. Werkstatt hat daraufhin einen Drucktest gemacht und die Aussage war: Druckverlust zum Kurbeltrieb. (Was auch immer das ist?)

Jetzt sind wir komplett ratlos und haben keine Plan mehr. Würden gerne eine neutralen Fachmann zu Rate ziehen. Werkstatt sagt, sie müßten den Zylinderkopf abbauen, um näheres zu sehen bzw.konkreteres zu sagen. Die Kosten sind bekannt … Neue Kopfdichtung wird dann auch wieder fällig.

Langsam stoßen wir an unsere finanziellen Grenzen, müssen aber natürlich die Tochter auch unterstützen währ. d. Studiums.Was tun“ sprach Zeus….

Für eine Antwort oder wir dürften das Fahrzeug einmal vorstellen, wären wir riesig dankbar.

 

Verkaufen Sie das Auto so, wie es ist!

Die Werkstatt wird erneut einen Motorschaden feststellen und sich irgendwie aus der Gewährleistung für die erfolgte Motorüberholung herausmogeln wollen. Der 3-Zylinder im Corsa ist meiner Meinung nach ein schlechter Motor, den ich nicht empfehlen würde: Technisch sensibel und dauernd defekt…

Kaufen Sie lieber ein billiges Auto mit optischen Mängeln, das dafür aber technisch o.k. Ist. Das wird sicher billiger als eine erneute Motorrevision…

Ich würde einen Golf3 mit 55kW empfehlen; der ist zwar alt, hält aber (wenn er keiner aus den Rostjahrgängen ist) ewig.

Viel Erfolg wünscht der Autopapst