Peugeot 206 BJ ’06 – Motorwarnleuchte – Motor geht stotternd aus

Bei meinem Peugeot 206/60 Baujahr 2003 kommt in regelmäßigen Abständen die Motorwarnleuchte. Die Folge: der Motor geht stotternd aus und das schon zweimal mitten auf einer Kreuzung.

Von Seiten der Werkstatt wurden die Kraftstoffleitungen und der Tank gesäubert, das Motorsteuergerät erneuert dann ein neues Steuerprogramm für den Motor eingegeben…

Es half nichts, es passierte wieder. Mir scheint die Werkstatt ist am Ende mit ihrem Latein, denn sie wechselte zum wiederholten Male die Zündkerzen aus und sagte: “Rechtzeitig Tanken fahren.”

Das ständige Überprüfen ist teuer, ich habe wegen dieser Sache schon 1.000 Euro ausgegeben.

Wissen sie einen Rat oder muss ich das Auto verschrotten lassen?

Mit freundlichem Gruß

Wenn eine Werkstatt das Steuergerät austauscht, ist immer etwas faul! Steuergeräte gehen fast nie kaputt. Wenn eine Werkstatt das behauptet, ist sie wirklich mit ihrem Latein am Ende. Ich würde (um nicht noch mehr gutes Geld dem schlechten hinterher zu werfen…) unbedingt die Werkstatt wechseln. Wenn die Motorkontroll-Leuchte an geht, gibt es regelmäßig auch einen Eintrag im Fehlerspeicher. Der muss ausgelesen und das Ergebnis (das ist das Wichtigste!) richtig interpretiert werden. Aus der Ferne kann ich diesen Fall leider nicht lösen…

Gruß vom Autopapst

Ein Gedanke zu „Peugeot 206 BJ ’06 – Motorwarnleuchte – Motor geht stotternd aus

  1. maria

    Hallo autopapst,

    hab einen golf 4, bj 2000, 200.000 km. Mein problem ist folgendes:
    Wagen lässt sich öfter mal erst nach mehreren versuchen starten. Nach solchen fehlstartern, leuchtet die mororkontrollleuchte ein weilchen und geht dann wieder aus. Heut ist mir das fahrzeug dann während der fahrt (bei ca 30 kmh) ausgegangen. Lies sich dann aber problemlos starten…

    Haben sie mir einen tipp, wo ich mit der fehlersuche beginnen soll?

    Viele grüße

    Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>