Schlagwort-Archiv: Rauchwolke

300TE-24 lässt einen Knall und raucht.

Hallo Herr Kessler, ich habe mir einen 300TE-24 gekauft. Kurz darauf hat er im Kickdown-Betrieb einen Knall gelassen und eine schwarze Rauchwolke entlassen. Ab ca. 6000 U/min hat er auch Leistungsaussetzer. Die Elektrik und Steuergeräte wurden durchgemessen und sind iO. Luftmengenmesser und OT-Geber auch iO. Die Motorkompression hat aber nur ca 6,5 bar! Welche Ursachen kann dies haben? Zylinderkopfdichtung und
Hydrostößel wurden anscheinend auch schon getauscht. Ich bin verzweifelt!
Bitte helfen Sie mir ! DANKE!

Lieber Tobias, was machst Du mit dem Auto? Wesentlich höher als 6000 / min dreht der Sechsender doch gar nicht! Vielleicht ist das schon der Drehzahlbegrenzer, der da eingreift? Schwarze Wolken aus dem Auspuff künden immer von zu fettem, also schlecht verbranntem Gemisch. Und die niedrige Kompression deutet auf schlecht schließende Ventile (zu viele Ablagerungen?) hin. Aus der Ferne ist ohne Probefahrt da fast nichts zu diagnostizieren. Generell sind die 24V-Motoren dieser Generation nicht die Spitze des Motorenbaus bei Mercedes…. Hoffentlich hast Du nicht zu viel Geld für das Auto bezahlt.

Mein Ford Focus Diesel 90PS/Bj.2000 startet trotz neuer Batterie sehr schlecht.

Frage von Ronald,

Hallo Herr Keßler, mein Ford Focus Diesel 90PS/Bj.2000 startet trotz neuer Batterie sehr schlecht, zudem entsteht beim Starten eine große Rauchwolke. Könnte es eventuell an den zu alten Zündkerzen liegen? Mfg R.

Hi Ronny, Du meinst sicher die Glühkerzen. Die könnten tatsächlich die Ursache für das schlechte Starten sein. Bau´ mal eine oder zwei davon aus und vergleiche die Glühkerzen mit neuen (dazu reichen auch Bilder im Internet). Der weiße Rauch ist unverbrannter Treibstoff und in diesem Fall völlig normal. Wenn das Auto (einmal angesprungen….) dann aber gut läuft, dürfte diese Diagnose zutreffend sein…..