Schlagwort-Archiv: ruckelt

Opel Vectra – springt oft nicht an und ruckelt und stottert

Hallo,

ich fahre seit Jahren einen Opel Vectra. Habe seit 2 Wochen das Problem, dass er nicht richtig anspringen will und wenn er dann mal läuft dann ruckelt und stottert er wie Sau, auch beim Gas geben stottert er wie Hölle und er qualmt aus dem Auspuff wie eine Dampflok.

Kann mir einer helfen?

 

Was hast Du denn schon unternommen? In vielen Fällen soll ja „Tanken“ helfen… ;)

Aus der Ferne würde ich (wenn der Wagen trotz genugend Sprit im Tank nicht richtig will…) die Zündanlage in den engeren Kreis der Verdächtigen nehmen und zunächst die „3-K-Lösung“ empfehlen (3K= neue Kerzen, neue Verteilerkappe, neue Zündkabel). Das hilft in 7 von 10 Fällen, wenn man ein altes Auto hat.

Gruß vom Autopapst

VW Golf II BJ ’91 – Motorprobleme

Golf II, Bj. 1991, 1,3er, 54 PS.

Das Gas sackt vor allem bei längeren Autobahnfahrten plötzlich komplett ab, der Motor ruckelt und stottert ab und zu, manchmal springt er schlecht an, geht an der Ampel manchmal aus.

Check doch mal den Luftmassenmesser am Luftfilter! Vielleicht hat sich auf dessen Heizdraht Dreck abgesetzt, der die Funktion stört (gerade auf längeren Autobahnfahrten läßt vielleicht der Luftfilter etwas Dreck durch.. Wie alt ist der Luftfilter denn schon?). Weitere Möglichkeiten sind der Zünd-Anlass-Schalter (alte VW-Macke: Austauschen!) und das Relais der Kraftstoffpumpen (eher theoretisch, weil selten defekt…).

Viel Erfolg wünscht Der Autopapst

Renault Laguna BJ ’03 – Motor nimmt kein Gas an

Hallo,

ich habe einen Renault Laguna II Bj.2003 1.8 L 16V, wenn ich früh starte ist alles okay, bis der Motor eine bestimmte Temperatur erreicht hat, dann geht er in den Notlauf nimmt kein Gas an ruckelt um nicht zu sagen springt. Drosselklappe wurde vorletzte Woche erneuert. Das Problem ist geblieben. Auslesung bringt keine klaren Ergebnisse z.B. Drosselklappe ist erneut im v.2 Tag. gelöscht. Fehlerspeicher aufgelistet, eine ganze Liste von angeblichen Störungen wird ausgelesen. Hoffe Sie haben eine Idee was das sein könnte. Hab den Wagen ja erst im März 2010 gekauft!

Danke im voraus!

Gehen Sie mit dem Auto zu einem Renault-Vertragshändler! Eine freie Werkstatt ist mit den Datenfriedhöfen aus dem Laguna-Fehlerspeicher fast immer überfordert, weil das Auto relativ selten ist (dabei aber fast immer diese Probleme hat!). Ein Renault-Vertragshändler hat die in Frag kommenden Ursachen einfach öfter auf der Tagesordnung.

Gruß vom Autopapst

Mazda 626 BJ ’93 – ruckelt, stottert und geht aus

Ich versuch es mal ganz kurz…..

Hallo,

habe einen Mazda 626 GV Bj. 93; 2,2 Liter. Er läuft eigendlich sehr gut, nur manchmal, und ich kann nicht sagen wann es passieren wird, geht er ohne nach einer kurzen Stotterfase aus. Vorab wird der Drehzahlmesser etwas unruhig ( 800- 1500) und dann ruckelt er und säuft entweder ab oder bekommt nicht genug Sprit. Er stottert also , ruckelt und geht dann aus. Ein Neustart ist dann nicht mehr möglich. Er tuckert zwar etwas, kommt aber nicht in die Gänge. Mit zunehmenden Startversuchen, riecht es mehr und mehr nach Benzin im Fahrgastraum. Nach ca. 1- 2 Min. fängt er sich wieder, tuckert sich in den normalen Drehzahlbereich / Standgas und läuft dann wieder ganz normal weiter. Jetzt kann man ihn ganz normal weiterfahren, bis zum nächsten mal. Die Zeitabstände sind unregelmäßig. Mal in der Warmlauffase, mal im Betriebstemperaturbereich, mal nach 10 Km, mal in einer Stunde 3 mal.
Die Werkstatt kann den Fehler nicht finden. Zündung wurde eingestellt, Verteilerkappe, Verteilerfinger sind neu,
Was kann es sein?

Vielen Dank,
Michael

Hallo Michael,

das könnte der Hall-Geber im Zündverteiler oder der Verteiler selbst sein! Der Hall-Geber ist meistens nicht einzeln zu wechseln; ich würde mir darum einen Verteiler suchen (der müßte eigentlich aus den 16V-Motoren des Scorpio auch passen!) und den beim nächsten Auftreten des Problems wechseln. Wenn das Auto dann immer noch nicht wieder startet, ist es etwas anderes…

Gruß vom Autopapst

VW Golf V BJ ’05 – ruckelt beim Schalten

VW Golf V 1.6 Benzin Bj.2005
Problem: beim hochschalten vom 1. auf den 2. Gang ruckt das Fahrzeug sporadisch. War 3 mal in VW Werkstatt,Apdate gemacht und angeblich Kupplungsautomat gewechselt in der Garantiezeit,Fehler immernoch zeitweise vorhanden.
Ich fahre schon über 30 Jahre Auto ,dieser ist mein 3. neuer Golf am fahren kann es nicht liegen,was kann es sein???

Die Werkstatt hat alles so gemacht, wie ich es beim 5er auch gemacht hätte (Up-Date Steuersoftware, neue Kupplung). Wenn es jetzt immer noch ruckt, bleibt eigentlich nur noch das Zweimassen-Schwungrad als Übeltäter übrig. Da dieses aber recht teuer ist, würde ich mich an Ihrer Stelle mal mit dem Begriff „Schönheitsfehler“ beschäftigen…

Gruß vom Autopapst!

Opel Vectra BJ ’99 ruckelt bei Betriebstemperatur

Hallo Herr Kessler,

Mein Vectra B Bauj.1999, 1,6l 16V, 100 PS (Simtec ohne Luftmassenmesser) beginnt zu Ruckeln,sobald die Betriebstemperatur erreicht ist. In der Werkstatt wurden anfänglich das AGR Ventiel als Fehler angezeigt. Das habe ich dann gewechselt. Der Erfolg blieb aus. Dann haben wir bei angeschlossenem Tec-Gerät eine Probefahrt gemacht und falsche Lambdawerte festgestellt. Lambda gewchselt auch ohne Erfolg. Später folgten dann noch Temperaturfühler, Katalysator und das Drosselklappengehäuse wurde auch gereinigt. Zündkerzen sind neu.der Fehler taucht immer im Teillastbetrieb auf zwischen ca 80 und 120 km/h.Haben Sie da noch einen Tipp?

Herr F.

Hallo Herr F.,

Sie haben ja fast alles erneuert! Außer dem Drosselklappenpotentiometer fällt mir nichts mehr ein…
Das halte ich aber für recht wahrscheinlich.

Viel Erfolg wünscht DER AUTIOPAPST

Ford Mondeo, BJ ’93 Automatik ruckelt im unteren Drehzahlbereich

Unser Ford Mondeo, Baujahr 1993, Automatik fängt im Drehzahlbereich unter 1000 an zu stottern und zu ruckeln! Woran kann das liegen?

Mit freundlichen Gruß
R.Rudolph

Liebe Frau Rudolph,

Stottern und Ruckeln kann leider unzählige Ursachen haben. In Ihrem Fall tippe ich auf ein Problem mit der Automatik: Wahrscheinlich ist im Getriebe noch die erste ATF (Automatiköl)-Füllung, die jetzt die Funktion der Automatik stört. Es könnte sein, daß die Automatik nicht mehr in die unteren Gänge zurück schaltet. Sie können das testen, in dem Sie von in „S“ oder „L“ schalten, wenn der Mondeo wieder einmal ruckelt. Ein Wechsel des ATF könnte das Problem beheben; weitere (teurere) Reparaturen würde ich aber nicht empfehlen, weil das Auto nur noch einen sehr geringen Restwert hat. Ich hoffe sehr, daß meine Vermutung richtig ist!

Herzliche Grüße vom Autopapst