Schlagwort-Archiv: Zündanlassschalter

VW Golf 3 BJ ’95 – Motor geht während der Fahrt aus

Hallo Auopapst,

wir haben einen Golf 3 Bj. 95 mit 1.4 60 PS Maschine MKB: ABD

Unser Problem:

Das Auto geht während der Fahrt einfach aus, als ob man den Zündschlüssel rumgedreht hätte. Wenn man das Auto wieder normal startet geht er eine Weile wieder, danach das selbe Problem, öfters auf 10 km 4x ausgegangen während der Fahrt.

Gewechselt wurde schon die Zündspule, Hallgeber – kein Erfolg, Fehler ist immer noch da!

Was könnte man noch überprüfen?

 

Ich würde noch das Relais 109 (Spannungsversorgung des Steuerteils) und den Zünd-Anlass-Schalter tauschen. Die Teile sind nicht teuer und relativ schnell getauscht (das Relais ist sogar „plug & play“).

Viel Erfolg wünscht Der Autopapst

Golf III geht während der Fahrt aus

Hallo ihr da,vom AUTOPAPST-Team.

Ich versuche es mal über Internet bei ihnen, per Telefon hatte ich noch kein Glück. Ich habe einen dreier Golf, der geht des öfterren wärend der fahrt aus. War auch schon in verschiedenen Werkstätten und habe auch schon viel Geld dafür bezahlt. Es wurde eine neue Benzin Pumpe eingebaut, der Anlasser(Zündung), irgendwie ein Magnetschalter gewechselt. Das Auto wurde auch schon an einen Computer angeschlossen um die Elektronik zu überprüfen, was auch nichts ergeben hat. Mein grösste Angst ist ja das ich dadurch, mal ein Unfall verursachen kann wenn das Auto auf einmal ausgeht. Ich mache immer gleich die Warnblink an und versuche auch rechts rüber zu lenken wenn es noch möglich ist. Um das Auto wieder zu starten, brauch ich nur eine weile warten ca:10 Sekunden. Beim dritten vierten mal wenn ich das Zündschloss rumdrehe Springt das Auto wieder an. Ich würde mich ganz doll freuen wenn Sie mir auf meine E-Mail Antworten würden.

Mit frdl.Gruss Ramona

Hallo Ramona,

Alt, aber bezahlt! Die 3er Golfs sind wirklich nicht tot zu kriegen. Natürlich bekommen sie irgend wann einige Zipperlein… Das Ausgehen ist eins davon; häufig ist das aber schnell zu kurieren. Wenn die Benzinpumpe und der Magnetschalter (warum der gewechselt wurde, weiß ich auch nicht…) schon erneuert worden sind, würde ich noch das Relais 109 (steckt auf Steckplatz 20 der Zentralelektrik) oder das Relais der Benzinpumpe (Steckplatz 12, unten rechts). Wenn das auch nichts bringt, könnte noch der Zünd-Anlaßschalter hinter dem Lenkschloß die Ursache sein. Das war es schon, eine der drei Möglichkeiten ist es (fast) ganz sicher!!

Es grüßt

DER AUTOPAPST

Opel Corsa BJ ’01 Halbautomatik – springt oft nicht an

Sehr geehrter Herr Kessler,

ich habe im November letzten Jahres einen gebrauchten Opel Corsa 1,2, Baujahr 2001, Halbautomatik gekauft.
Von Beginn an hatte ich das Problem, dass er sporadisch schwer ansprang. Zunächst überprüfte ich die Batterie und tauschte sie gegen eine neue, trotzdem blieb das Problem bestehen. Er ließ sich nach 3-7 Versuchen ohne einen Mucks von sich zu geben, dann starten. Als nächstes wurden die Kontakte überprüft und der Anlasser ausgetauscht, aber das Problem besteht weiterhin.
Ich nutze ihn täglich, allerdings in Kurzstrecke (4 km). Über Nacht ist er warm und trocken in einer Tiefgarage geparkt und am Tag der Kälte ausgesetzt. Wenn, dann springt er auch nur am Morgen nicht an. In der Tiefgarage kann man hören, dass es ein trockenes Klicken oder kein Geräusch gibt, wenn ich versuche, den Motor zu starten. Ich achte natürlich darauf, nur in der “N”- Stellung zu starten, ansonsten funktioniert es ja nicht, wegen der Halbautomatik. Probiere ich es später am Tag dann funktioniert es meistens (oder auch nicht). Natürlich trat das Problem nie in der Werkstatt auf, so dass die Mitarbeiter im Dunklen tappen und nicht genau wissen, woran es liegen könnte.
Jetzt wollen sie die Elektronik austauschen, aber ich finde, ich habe schon viel Geld investiert und bin mir unsicher, welche der Ausgaben vielleicht vermeidbar wären. Für mich ist es täglich unwägbar und die Situation auch quälend, da ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 50 min brauche und per Auto in 10 min auf der Arbeit bin und den Zeitpuffer jetzt immer mit einplanen muss, da ich nie vorher weiß, ob das Auto anspringt. Können Sie mir weiterhelfen?
Im Voraus herzlichen Dank und freundliche Grüße

Kathrin K.

Liebe Kathrin,

das hört sich sehr nach einem defekten Zündanlassschalter an! Das Teil ist als Ersatzteil nicht sehr teuer, der Einbau aber zeit- und kostenintensiv. Fragen Sie Ihre Werkstatt, ob diese Ferndiagnose vielleicht zunächst mit einem „fliegendem“ Einbau getestet werden kann, was ich wegen der Lesespule der Wegfahrsperre nicht glaube. Das Steuerteil der Zentralelektronik würde ich aber auf keinen Fall wechseln lassen (es sei denn, die Werkstatt hat ein „Testgerät“ in der Schublade, zum ausprobieren…)

Gruß vom AUTOPAPST!

Neu bei Skoda: Tür auf Radio an

Sehr geehrter Herr Keßler, ich fahre einen Skoda Oktavia II, Baujahr 2006, 2,0 Ltr. bis heute konnte folgende Probleme nicht gelöst werden: Beim Entriegeln der Tür mit der Fernbedienug schaltet sich das Radio sofort an, ohne dass der Schlüssel im Zündschloss steckt. Dieses Problem tritt sporadisch auf. Außerdem kommt es vor. dass beim Starten der Motor nicht sofort anspringt und der Zündschlüssel längerer Zeit in Startposition gehalten werden muss. Folgende Teile wurden schon gewechselt:
– Zündanlassschalter
-Elektronikmodul für Lenkstockkombinationsschalter
-Abgasrückführungsventil
-Temeraturgeber
-Bordnetzsteuergerät
-Komfortsteuergerät
-3 mal Radiotausch

Haben Sie eine Idee, wie man diese Probleme lösen kann? Mit freundlichem Gruß Herr Maaß

In der Computerbranche wird bei der Frage nach der Lösung eines solchen Problems gerne “it’s not a bug, it’s a feature” geantwortet. Das heißt auf deutsch: Das ist kein kein Fehler, sondern ein Extra! Vielleicht haben Sie das mal in einem Packet als Extra geordert, z.B. als “Permanent Multi-Media-Package”… Scherz beiseite: Ich weiß auch nicht, was da zu tun ist! Ich würde zunächst versuchen, mit Hilfe des Skoda-Diagnosecomputers dieses Phänomen “heraus” zu programmieren. Wenn das nicht klappt, kommt Plan B: Lassen Sie einfach einen Schalter in die Plusleitung des Radios einbauen! Irgendwie wird der Störenfried doch zur Ruhe zu bringen sein, oder??